1979
Erarbeiten von anwendungstechnischen Lösungen im IR-Bereich bis 1999 Anwendung eigener  Verfahren im KKW Leibstadt, bei Hochtief, D sowie in diversen Industriebetrieben in Europa und in Malaysia.

1999
Mitwirkung am Technologietransferprojekt der FLIR AG, Kriens nach Asien. In Kuala Lumpur wurde mit dem know-how des Ingenieurbüros eine Dienstleistungsgruppe aufgebaut. FLIR ASIA ist heute in Malaysia der am besten ausgerüstete Betrieb für IR Services.

2000
Entwicklung des Tunnel-, Stollen- und Kaminscanners. Anwendung des Tunnelscanners für die Stadt Stuttgart, bei der Firma Barg in Berlin und bei FLIR-Asia in Kuala Lumpur.

2001 
Etablierung der berührungslosen Schichtdickenmessung in der Praxis.

2002
Weiterentwicklung der Grundlagenarbeiten zur Risserkennung.

2003 
Aufbau der Sensortechnologie Altdorf. Anwendung der Infrarot-Technik in verschiedenen Projekten unter anderem auch in mehreren kti Projekten.

2007
Weiterentwicklung der Schichtdickenmessung Die industrialisierung des Gerätes nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten ist angelaufen.

2009
Neues Büro in Oberdorf, NW

2010
Bezug des neuen Labors in Buochs. Mitwirkung im EU Projekt DAPhNE (FP7 Projekt).

2012
Erstes ASP Array im OCT System (Optical Coherence Tomography System) für die Schichtdickenmessung an Kunststoff-Folien.

2013/14
OCT-Messzelle  für die Vermessung von Kaffeekapseln und kleinen Hochpräzisionsbauteilen.

Entwicklung und Bau verschiedener Typen von OCT-Messzellen für die Vermessung von Kaffeekapseln und kleinen Hochpräzisionsbauteilen.

2016
Das DAPhNE Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen. Das Projekt war nomimiert für den europäischen “Green Efficiency Award”.

Entwicklung und Bau der OCT-Portalanlage. Mit der Anlage werden Bauteile bis zu einer Grösse von 800 x 600 mm dreidimensional vermessen.

2017

Ausbau und Vergrösserung der Produktion und Etablierung des Geschäftsbereichs OCT-Messverfahren in der produzierenden Industrie.

Ausbau und Erweiterung des Mitarbeiterstabes durch Hardware- und Softwarekompetenz.